THEATER SPIELEN (seit 2020)

Angebote für Kinder und Jugendliche

 

Ansprechpartnerin: Stefanie Taubert (E-Mail)

 

Freie Plätze und kommende Projekte finden sich immer unter “Aktuelles”. Um hier auf dem Laufenden zu bleiben, empfiehlt es sich, unseren Newsletter zu abonieren.

Nach einigen digitalen Projekten, freuen wir uns sehr, wieder in Präsenz arbeiten zu können.

 

Hier findest du eine Liste der Projekte und Aufführungen der letzten Zeit:

Oktober 2021
Theatersternchen

In jeder Ferienwoche hat eine Gruppe von Kindern unter der Leitung unserer Theaterpädagoginnen ein eigenes Stück entwickelt und am Ende der Woche auf die Bühne gebracht. Am 15. Oktober zeigten sie ihr Stück “Vater Vampir”. In der Woche darauf kam “Die Gruselagentur” zur Aufführung.

Leitung Woche 1: Lisa Reese, Elisabeth Ebert
Leitung Woche 2: Alina Tinnefeld, Elisabeth Ebert

25.06.2021
Logik?!

„Wie bin ich hier hergekommen? Was passiert hier?“

„Das wollte ich dich eben fragen.“

Viktor, Ottony, Jason, Hayley und ein Kommissar. Der Kommissar ist der einzige, dem auffällt, dass etwas nicht stimmt. Irgendetwas ist passiert. Dinge passen nicht zusammen… Kann der Kommissar es herausfinden oder wird der Drang nach Logik zum Verhängnis? Spielen die Teenager nur in ihrem eigenen Film? Werden sie merken, dass etwas nicht stimmt?

Ein Stück über paradoxe Erlebnisse. Ist es echt oder pure Fiktion? Sind die fünf Figuren Karikaturen der Gesellschaft? Hat das Stück überhaupt einen Sinn?

Entwickelt wurde das Stück im Rahmen des Projekts „Unser eigenes Ding“ vom Theaterlabor Bielefeld im TOR6 Theaterhaus. Die Schauspieler*innen kommen vom Jugendclub und haben im Februar 2021 online begonnen ihr erstes eigenes Stück zu produzieren. Außerdem nahmen die Jugendlichen mit Ausschnitten aus ihrem Stück beim OWL-Spielclubtreffen 2021 online teil.

 

 

Als Corona kam, liefen bei uns drei theaterpädagogische Projekte. Doch von einem auf den nächsten Tag waren Präsenztreffen nicht mehr möglich. Uns war klar, dass wir die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen jetzt nicht hängen lassen können! Innerhalb kürzester Zeit haben unsere Theaterpädagoginnen darum das Programm umgestaltet.
Per Post haben die Teilnehmenden von uns zuerst kleine kreative Aufgaben bekommen, um weiter in Kontakt zu bleiben. Schon wenige Tage später haben wir technisch aufgerüstet und die theaterpädagogische Arbeit lief im digitalen Raum weiter, so dass trotz Kontaktbeschränkungen viele tolle Projekte verwirklicht werden konnten.

 

16.06.2021
Theaterlabor Jugendclub: Nichts Held uns auf!

Eine ganz normale Stadt, so sieht es auf den ersten Blick aus. Doch bei genauerem Betrachten fällt auf [Trommelwirbel]: Diese Stadt ist alles andere als normal! Sie ist die Stadt der Held:innen! Kein Tag ohne spektakuläre Rettung. Keine Rettung ohne passende Held:innen, kein:e Held:in ohne besondere Superkraft! Die Jugendlichen präsentieren ihr brandneues Online-Theaterstück, voll mit epischer Teamarbeit und glitzernden Lobeshymnen. Außerdem wird die einmalige Gelegenheit geboten, die Held:innen auch in ihrer Freizeit kennenzulernen. Gezeigt wird somit ein ganz normaler Tag in der Stadt der Held:innen, frei nach dem Motto: Nichts Held uns auf!

Leitung: Stefanie Taubert, Hannah Löwer

Aufführung per Videokonferenz-App Zoom

24.06.2021
Theaterlabor Kinderclub: Vor die Linse, fertig, los!

Was passiert, wenn Kinder einfach zusammen loslegen, Spaß haben und spielen? Na, Theater! Und zwar so ganz aus dem Moment heraus. Innerhalb von zwei Monaten haben die Teilnehmenden des Kinderclubs ihre Spontanität erkundet und Techniken erlernt, die verschiedensten Figuren aus dem Stehgreif zum Leben zu erwecken. Bei der Premiere wird die Kinder-Impro-Gruppe einen neuen Ort erfinden und ihn durch spontane Begegnungen der improvisierten Charaktere bespielen. Das Publikum darf sich auf eine wahrlich einmalige Aufführung freuen!

Leitung: Jana Glawe, Hannah Löwer

Die Aufführunge fand per Videokonferenz-App Zoom statt.

23.03.2021
Theaterlabor Jugendclub: LIVE-HÖRSPIEL

Theater mal wieder anders? Na klar! Die Teilnehmenden des Theaterlabor Jugendclubs haben innerhalb von zwei Monaten erforscht, was es heißt theatrale Geschichten über die Stimme, improvisierte Instrumente und Klänge zu erzählen. Dabei herausgekommen sind die unterschiedlichsten Figuren, die sich durch ihr Aufeinandertreffen zu zwei spannenden Kurz-Hörspielen verweben.

Angehört werden konnte es sich am Dienstag, den 23. März via Zoom.

25.03.2021
Theaterlabor Kinderclub
(Interne) Dernière

Seit Ende Januar trafen sich die 10 Kinder des Theaterlabor Kinderclubs jeden Donnerstag, um gemeinsam ein eigenes Theaterstück zu improvisieren. Jedes Mal tauchten sie gemeinsam in einen andere fantastische Geschichte ein. Sie überzeugten Frau Grünkohl davon, wie wichtig die Innovation von neuen Süßigkeiten ist. Sie retteten die magische Blumeninsel vor dem Verderben. Sie trösteten die traurige Clownin Beate und lösten den Detektivfall der Unterwasserwesen. Jeden Donnerstag wurde eine neue Welt aufgemacht und durch Livemusik begleitet. Wo wird es bei der Derniere hingehen? Das weiß niemand! Fest steht nur: am Ende wird alles gut.

Die Dernière fand aus datenschutztechnischen Gründen intern statt.

07.10.2020
Theaterlabor Kinderclub: Verherbst und zugenäht

Die Teilnehmenden des Kinderclubs präsentierten an diesem Nachmittag ihr selbstständig erarbeitetes Theaterstück.

Zwei Monate lang haben sie sich einmal pro Woche zum Theaterspielen getroffen, sich lustige, gruselige und abenteuerliche Sachen ausgedacht, zusammen Szenen entwickelt und geprobt.

Leitung: Jana Glawe, Hannah Löwer

23. und 24.10.2020
Die Theatersternchen

Die Theatersternchen spielten, gestalteten und probten auch in diesem Jahr an den 10 Wochentagen der Herbstferien ein Theaterstück. Es ist für Kinder von 8 bis 12 Jahre geeignet.

Leitung: Jana Glawe, Hannah Löwer.

THEATER – JETZT ERST RECHT! wird gefördert durch das Paritätische Jugendwerk mit Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans NRW. Zusätzlich unterstützt die Sparkasse Bielefeld die Kinder und Jugendarbeit des Theaterlabors.