PROJEKT 1 // F ü n f Frauen – Lebenswege – Ereignisse – Schlagzeilen

fr   28.Juni   19.30 uhr
sa  29.Juni   19.30 uhr
so  30.Juni   15.30 uhr
                   19.30 uhr
                                        F ü n f
               Frauen – Lebenswege – Ereignisse – Schlagzeilen
in den Nachkriegszeiten des 2. Weltkriegs.
Was bedeuten die ersten Versuche einer Normalität für die Frauen?
Die Gefahren in den Ruinen, den Behelfsheimen und den Notunterkünften
lauern überall. Verzweiflung, Haltlosigkeit, Hunger lassen Männer zu
Tätern werden. Wo viel Schatten ist, findet sich immer eine Nische.
Die Presse ist gierig nach Geschichten, die Extrablätter überbieten sich in
reißerischen Schlagzeilen.
Eine Ähnlichkeit zu den Taten von „Jack the Ripper“ ist sicher zu finden, da
es auch damals einen Medienrummel um den mutmaßlichen Täter gab.
Wir geben den Frauen eine Stimme, lassen sie von ihrem wirklichen Leben
erzählen.
Die Produktion wird gefördert vom Kulturamt Bielefeld und gesponsert
von der Sparkasse Bielefeld.
Kartenvorbestellung unter 0521 – 750 240 ab Juni 2024
Eintritt     5€ / 12€ / 14€
                               PROJEKT 1
                           Vienken + Krüger
           [kulturamt bielefeld]                Sparkasse Bielefeld

Datum

30.06.2024

Uhrzeit

17:30
TOR 6 Theaterhaus

Veranstaltungsort

TOR 6 Theaterhaus
Hermann-Kleinewächter-Str. 4

Veranstalter

Projekt 1