KONTAKTFLÄCHE (2021)

Jeder Kontakt zwischen zwei Menschen ist einzigartig, kann niemals wiederholt werden und wird zur individuellen Erinnerung der Beteiligten. Auf diesen Grundannahmen basiert die Produktion „Kontaktfläche“. Denn auch, wenn pandemiebedingt das Zusammentreffen von Menschen zur Zeit überwiegend auf zweidimensionalen Bildschirmen stattfindet, bleiben die Prinzipien des Austauschs und des darin liegenden Mehrwerts gültig.

Die Produktion ist eine Revitalisierung des Kontakts, eine Erinnerung an unsere einzigartigen Fähigkeiten, ein Fest der menschlichen Begegnung, ob still, fröhlich, albern, wütend oder poetisch. Wir begrüßen unsere Gäste einzeln, die Schauspielenden laden jeweils in das eigene „Reich“ und verbringen dort exklusive Minuten mit den einzelnen Gästen. Treffen wir uns auf der Fläche, Eins zu Eins, Auge in Auge, mit offenem Visier.

Alle Gäste beginnen den Abend gemeinsam im digitalen Foyer und werden dann parallel in die unterschiedlichen Spielräume geschickt. Jede:r Zuschauer:in trifft nacheinander vier Schauspieler:innen. Danach treffen sich alle Gäste wieder im Foyer, um das Erlebte teilen zu können.

Von und mit:

Regie:

Indira Heidemann

Schauspiel:

Christin Kirsch

Hannah Löwer

Stefanie Taubert

Isabel Remer

Thomas Behrend

Technik:

Ralf Bensel

Grafik:

Christian Müller

Termine

12.03.2021 – Premiere
13.03.2021
20.03.2021
23.04.2021
24.04.2021

jeweils zwei Aufführungen pro Abend
19:00 Uhr und 20:30 Uhr

Die Arbeit des Theaterlabors wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und die Stadt Bielefeld.